Zu Ihrem Schutz

Bitte beachten

 

  1. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände 

  2. Bitte warten Sie bis Sie von unseren Mitarbeitern platziert werden. 

  3. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz bis Sie am Tisch Platz nehmen, auch beim Bewegen im Restaurant und den Zugängen zu den Sanitärräumen. 

  4. Bitte halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen und Mitarbeitern ein, besser noch 2 Meter

  5. Achten Sie auf Ihre Handhygiene und eine korrekte Husten- und Niesetikette

  6. Lüften Sie regelmäßig und stellen vor Abreise Ihr Zimmerfenster auf „Kipp“

  7. Erfassung Ihrer Daten: WIR NUTZEN DIE LUCA-APP!

Lassen Sie unser Team bitte wissen, ob wir bei einem mehrtägigen Aufenthalt Ihr Zimmer reinigen dürfen oder aufgrund der aktuellen Situation kein Mitarbeiter des Hauses Ihr Zimmer betreten soll.

Sollten Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung vergessen haben, fragen Sie an der Rezeption nach.

Desinfektionsflüssigkeit und/oder Desinfektionstücher finden Sie zu Ihrer Verfügung in unseren öffentlichen Bereichen. 

 

Perspektivplan Rheinland-Pfalz:

Was gilt ab Freitag, 2. Juli 2021 für Hotel und Gastronomie?

Die 24. Corona-Landesverordnung (23. CoBeLVO) ist veröffentlicht.

 

Ab Freitag, den 2. Juli 2021 treten die neuen Regelungen der 24. Corona-Landesverordnung (24. CoBeLVO) in Kraft. Nachfolgend haben wir die grundlegenden Maßnahmen mit Bezug zum Tourismus und dem Gastgewerbe zusammengefasst.

 

Grundsätzlich gilt allgemein die Richtschnur für Rheinland-Pfalz,
wenn Menschen aufeinander treffen:

Die Erfüllung der 3 G's (vollständig geimpft, genesen oder getestet) oder Maske tragen (FFP2 oder medizinische Maske).

Bedeutet: Wenn EINES DER DREI G's NICHT ERFÜLLT IST ist, MUSS Maske getragen werden.

Beispiel: In Bereichen in denen keine Testpflicht mehr besteht (wie in der Außen- und Innengastronomie) muss auch eine geimpfte oder genesene Person, wenn sie sich im Raum bewegt, Maske tragen. Weil man im Raum ggf. auf Menschen trifft, die weder geimpft, noch genesen und auch nicht negativ getestet sein können.

 

Allgemein:

  • Kontaktbeschränkung von 5 auf 25 Personen aus verschiedenen Hausständen erhöht zzgl. Kinder bis einschl. 14 und Geimpfte/Genesene 

  • Öffnung Clubs/Diskos bis 350 Personen; kein explizites Tanzverbot aber dennoch Abstand und besagter Sitz- oder Stehplatz (§ 5 Abs. 2)

  • Neuregelung von Veranstaltungen in einem eigenen neuen Paragraph § 3 
    in Schritten „Private Veranstaltungen“ (bis 100 Pers.), Veranstaltungen innen bis 350/außen bis 500/innen mit mehr als 350/außen mit mehr als 500/außen mit mehr als 500 auf abgrenzbarem Veranstaltungsort mit jeweils unterschiedlichen Voraussetzungen. Neu etabliert neben dem bisherigen „Sitzplatz“ nun auch der „Stehplatz“. Der feste Stehplatz ist dem festen Sitzplatz jetzt gleichgestellt. 

Hotellerie:

Beherbergungen sind unabhängig vom Reiseanlass – also unabhängig ob berufliche bedingt, touristischer oder sonstiger Aufenthalt – zulässig. Einzige Voraussetzung ist, dass der Gast entweder

  • Geimpft,

  • genesen oder 

  • negativ auf das Corona-Virus getestet ist.

Hinweis: ausreichend ist, dass der Gast bei Ankunft einen negativen Testnachweis (Testergebnis nicht älter als 24 Stunden, Antigen-Laien-Selbsttest ausreichend) vorlegt.

oder

der Gast bei Ankunft einen Schnelltest (Antigen-Laien-Selbsttest ausreichend) durchführt und das Testergebnis negativ ist. 

Bei mehrtägigen Aufenthalten ist keine weitere Testung mehr vorgeschrieben.

WICHTIG: Diese Testung gilt dann für ALLE Dienstleistungen des Beherbergungsbetriebes für den Gast.

Von der Testpflicht ausgenommen sind 

  • Kinder unter 6 Jahren

  • Geimpfte (ab 14 Tagen nach der 2. Impfung) im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung

  • Genesene im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung

Eine Dokumentation der Nachweise (Impfpass, Genesenen-Nachweis, negatives Testergebnis) durch den Beherbergungsbetrieb ist nicht erforderlich.

Gastronomie:

  • Entfall der Maskenpflicht für Personal (innen und außen)
    wenn die Person vollständig geimpft oder genesen oder ein tagesaktueller Test vorhanden ist;

  • Im Innenbereich jetzt auch keine Testpflicht mehr für Gäste

  • Bewirtung an der Theke ist wieder erlaubt

  • Buffets unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften zulässig

Kontaktdatenerfassung für alle Gäste (digital oder manuell 

Die Tischbelegung erfolgt nach den allgemeinen Kontaktregelungen der CoBeLVO:
25 Personen aus verschiedenen Hausständen, zuzüglich Kinder bis 14 Jahre aus den jeweiligen Hausständen (diese sind anzahlunabhängig) plus Geimpfte und Genesene.

Veranstaltungen

Zu den umfänglichen Regelungen für Veranstaltungen beachten Sie bitte den §3, Absatz 2
der aktuellen Corona-Landesverordnung.
 Diese Vorgaben gelten allgemein auch für Tagungen, private Feiern / geschlossene Gesellschaften.

Private Veranstaltungen und Feiern mit einem zuvor eindeutig festgelegten Teilnehmerkreis sind auch in angemieteten oder zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten oder Flächen mit bis zu 100 gleichzeitig anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern zulässig, bei

  • Kontakterfassung,

  • geimpfte Personen und genesene Personen bleiben bei der Ermittlung der Personenanzahl außer Betracht

  • Testpflicht für Veranstaltungen in Innenräume

Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit bis zu 350 Personen

  • Geimpfte Personen und genesene Personen sind bei der Ermittlung der Personenanzahl zu berücksichtigen

  • Abstandsgebot, bei fester Bestuhlung / festem Sitzplan reichen freie Plätze neben und vor und hinter dem Sitzplatz

  • Maskenpflicht (medizinische Maske, FFP2 oder vergleichbarer Standard). Die Maskenpflicht entfällt, wenn Personen unter Wahrung des Abstandsgebotes einen Sitz- oder Stehplatz einnehmen

  • Kontakterfassung,

  • Die Maskenpflicht entfällt, wenn der Veranstalter für alle Teilnehmer eine Testpflicht vorsieht,

  • Hygienekonzept, dass die Einhaltung der Vorgaben darlegt

Veranstaltungen im Freien mit bis zu 500 Teilnehmern

  • Geimpfte Personen und genesene Personen sind bei der Ermittlung der Personenanzahl zu berücksichtigen

  • Abstandsgebot, bei fester Bestuhlung / festem Sitzplan reichen freie Plätze neben und vor und hinter dem Sitzplatz

  • Maskenpflicht (medizinische Maske, FFP2 oder vergleichbarer Standard). Die Maskenpflicht entfällt in den Bereichen, in denen es nicht zu Ansammlungen von Personen kommt und sichergestellt ist, dass das Abstandsgebot eingehalten werden kann.

  • Die Maskenpflicht entfällt, wenn der Veranstalter für alle Teilnehmer eine Testpflicht vorsieht

  • Hygienekonzept, dass die Einhaltung der Vorgaben darlegt.

Die Vorgaben zu Veranstaltungen über 500 Personen sind in der Corona-Landesverordnung unter §3, Absatz 2 aufgeführt

Die 24. CoBeLVO tritt am Freitag, den 02.07.2021, 0 Uhr, in Kraft und 
ist gültig bis Freitag, den 30. Juli 2021, 24 Uhr.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns


Hübingerweg 73 a
56323 Waldesch/ Koblenz

Kontakt

Mathias Preiß

Tel:   02628 96110 oder 02628 7255411 02628 96110 oder 02628 7255411

Fax:  02628 7255410

E-Mail: info@koenigvonrom.de

 

Rufen Sie einfach an unter

 

02628 96110 oder 02628 7255411 02628 96110 oder 02628 7255411

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2021 by aidualc ykztelots, All rights reserved